Der Werkstoff Schiefer

Als Werkstoff verwenden wir Schiefer aus Lotharheil - dem einzigen noch existierenden Schieferbergwerk in ganz Bayern.

Es wurde 1857 erstmals bergmännisch aufgefahren und befindet sich seit 1904 im Besitz der Familie Teichmann.

Die dunkelgraublaue Farbe und fossile bzw. mineralische Einlagerungen und Farbschwankungen machen den Charakter des Naturschiefers aus.

Er entstand als Sediment vermutlich in einem landfernen, tiefen Meeresbecken.

Metamorphose, eine Art "Gesteinsstreß" mit hohen Drucken und Temperaturen, führte neben der Sedimentationsfläche zu einer zweiten Gefügefläche: Der Schieferung.

Alter

Erdaltertum (Paläozoikum) / Karbon / Unterkarbon / Bordenschiefer; ca. 340 - 400 Millionen Jahre.

© 2008-2010 by Tobias Ott, Theaterstr. 10, 95028 Hof - Impressum - Design: Webdesign Hof
Naturschiefer Produkte - Schiefer - Fotografie